Qi Gong

Übersetzt bedeutet Qi Gong etwa "Arbeit oder Üben mit dem Qi". Qi Gong ist ein Überbegriff für viele (über 2000) Übungen aus der Tradition Chinas. Sie alle verfolgen das Ziel, die Lebenskraft Qi zu nähren, zu stärken und wieder ins Fließen zu bringen. Wenn Qi frei fließen kann, werden Blutzirkulation, Verdauung und Stoffwechsel angeregt und reguliert. Alle Bereiche und Organe des Körpers werden optimal mit Qi und Nährstoffen versorgt. Darüber hinaus wird unsere Haltung optimiert - wir stehen wieder wie ein Baum; tief in der Erde verwurzelt wachsen wir dem Licht zu und verbinden damit wieder das Yin der Erde mit dem Yang des Himmels. In einer meditativen Haltung wenden wir uns mehr nach innen, werden uns unseres Körpers und unseres Selbst bewusster - Entspannung und Gelassenheit werden gefördert. Im Qi Gong können die Selbstheilungskräfte gezielt gefördert werden.

Im Bewegungs-Qi Gong haben wir aufgrund ähnlicher Bewegung auch ähnliche Effekte, wie beim Tai Chi Chuan, also Verbesserung von Haltung, Stabilisierung unseres Standes, Zentrierung und Vertiefung der Atmung mit all seinen positiven Folgen, wie Verbesserung der Blutzirkulation, Stoffwechsel, Zunahme der Beweglichkeit, Verlangsamung der Alterung usw. Da die Bewegung sich auf wenige Positionen beschränkt, können wir auch mit wenig Zeitaufwand gute Resultate erzielen. Ich unterrichte v.a. die Acht Brokatübungen und die 15 Formen des Tai Chi Chuan. Daneben fließen immer auch einzelne Übungen aus dem Stillen Qi Gong mit ein.

Im Stillen Qi Gong arbeiten wir vorwiegend mit der Vorstellung. Neben dem Lenken der Lebenskraft (Qi) auf bestimmten Energiebahnen (Meridianen), können auch einzelne Organe oder Körperbereiche gezielt beeinflusst werden. Neben Übungen zur Reinigung, gibt es auch die Möglichkeit, Energie aufzunehmen und damit unser Energieniveau anzuheben, wodurch wir uns vitaler fühlen und die Anfälligkeit für Krankheiten abnimmt. Ein weiteres Ziel ist auch, der Alterung entgegen zu wirken. Durch Stilles Qi Gong kann unser Körperbewußtsein deutlich verbessert werden, die innere Haltung uns selbst und der Welt gegenüber kann sich zum Positiven verändern. Wir werden entspannter und gelassener.