Bachblüten-Therapie

Durch die, nach einem englischen Arzt namens Bach benannte Blütentherapie, können insbesondere psychische Beschwerden, wie bspw. Ängste oder Folgen von Stress positiv beeinflusst werden. Negative Grundhaltungen bzw. Gefühlsmuster können nach und nach losgelassen oder verändert werden. Da Körper, Seele, Geist eine Einheit bilden, verwende ich Bachblüten häufig auch begleitend bei chronischen Erkrankungen.

Über den Mondlinientest nach Dietmar Krämer können Störungen im Energiesystem ausfindig gemacht und daraus abgeleitet wieder mit Bachblüten gezielt behandelt werden.